Frühjahresputz auf dem Kitaspielplatz Neuenhagen

„Hui, so viele fleißige Hände“, so beschrieb Lea aus der Kita „Insel“ Neuenhagen das bunte Treiben auf ihrem Kitaspielplatz. Am 12.04.2019 versammelten sich 65 Personen, darunter Kinder, Eltern, Oma, Opa, Tanten, Onkel und Erzieher, um gemeinsam den Spielplatz auf den Sommer vorzubereiten. Es wurde geharkt, gebuddelt, umgegraben, gepflanzt, aufgefüllt und trotz aller Anstrengung viel gelacht. „Gemeinsam etwas schaffen und das mit Freude“, war das Motto des Tages. In nicht einmal 2 Stunden strahlte der Spielplatz wieder im neuen Glanze.  Anschließend nutzten wir gemeinsam die Zeit für viele lockere Gespräche.




Wir möchten uns recht herzlich bei allen Helfern bedanken.

Die Kinder und Erzieher der Kita „Insel“ Neuenhagen

 

Herzlich willkommen, Baby!

Wenn ein neuer Erdenbürger das Licht der Welt erblickt, …
 
Die Mitarbeiterinnen der Wohngruppe „Neuland“ möchten jeden
neuen "Erdenbürger" mit einem kleinen Geschenk willkommen heißen.

Mit einer liebevollen und individuell angefertigten „Schäfchen-Puppe“,
wurde es durch die Pädagogen der Wohngruppe „Neuland“
zu einem festen Ritual, jeden neuen „Erdenbürger“
auf der Welt willkommen zu heißen.
 
Wg „Neuland“ 

 

Deutsch Polnische Hallenkitaolympiade 2019

Am 09.03.19 fand in Bad Freienwalde die deutsch polnische Hallenkitaolympiade statt. Die Kita „Zwergenland“ Bralitz startete das erste Mal seit Jahren getrennt von der Kita Neuenhagen. Unter zehn Kitas waren wir die Startnummer 7. Mit 6 motivierten Kindern und tollen Eltern im Hintergrund gelang es uns, die Parcours mit mehreren Staffeln, wie zum Beispiel Roller fahren, Medizinball stoßen, Schubkarrenrennen und Hindernisläufe zu meistern. Wir sind mit der Startnummer 7 gestartet und haben auch den 7. Platz erreicht.
Unsere kleinen Sportler waren toll!

 

Praktikantentreffen März 2019

Traditionell fand im März ein Treffen der Praktikanten statt, die zurzeit im Haus Sozialer Integration tätig sind. Geleitet wurde die Veranstaltung von Frau Kupper und Herrn Dr. Serno. Die Praktikantinnen berichteten über ihre Eindrücke und Erlebnisse in den verschiedenen Wohngruppen. Dabei überwogen positive Erfahrungen, aber auch Probleme kamen zur Sprache wie Eingewöhnungsschwierigkeiten.Nach dem Erfahrungsaustausch beinhaltete ein seminaristischer Teil das Thema „Pädagogik, Körpersprache und Status“.  Anhand praktischer Übungen wurde erarbeitet, wie ein Pädagoge durch den bewussten Einsatz körpersprachlicher Mittel Konfliktsituationen steuern und entschärfen kann. Die Pratikantin Lisa Gesch aus der Gruppe „Ankenplatz“ wirkte dabei aktiv mit und demonstrierte den Effekt von Gestik und Mimik. Gemeinsame Übungen im Rahmen der Gruppe schlossen den Vormittag ab.

„Bücherclub Lesezauber“

Bereits in frühester Kindheit wird das Fundament für spätere Bildungschancen gelegt, für die Lesen und Schreiben unverzichtbare Schlüsselkompetenzen sind. Schon kleine Kinder bringen die besten Voraussetzungen mit, um später begeisterte Leser zu werden. Ihre Neugierde, Abenteuerlust und Wissbegierde sind die wichtigsten Eigenschaften, um sich Zugänge zu diesen Kompetenzen zu erschließen.
So ist es ein Ritual in der Mutter/Vater – Kind – Einrichtung, dass die Eltern ihren Kindern abends vorlesen. Um auch am Tage den Lesespaß der Kinder gerecht zu werden, machte es sich die Pädagogin Frau Helfensteller zur Aufgabe, eine Leseecke herzurichten. Die Kinder können sich dort alleine Bücher anschauen oder eine Mutter/eine Erzieherin liest ihnen vor.
 
WG „Neuland“ 

 

Fröhliche Weihnachten & einen guten Start ins neue Jahr!

Kinderaugen...

In große Kinderaugen schauen
und staunen, wenn die Kleinen
Ihre Faszination zeigen.
Was kann es Schöneres geben…



Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine festliche Zeit, fröhliche große Kinderaugen und für das neue Jahr Gesundheit, Glück und Liebe!

Wohngruppe „Neuland“

 

Gemütliches Beisammensein

Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder mit unseren Kindern und Eltern zu einem Weihnachtsnachmittag in Kunersdorf getroffen. Es gab kleine Geschenke und ein schönes Beisammensein mit selbst gebackenen Plätzchen.

In diesem Sinne wünschen die „Seesterne“  eine besinnliche Weihnachtszeit!

STEEP-Berater